eco Names & Numbers Forum

eco ist der größte Verband der Internetwirtschaft in Europa. Das eco Names & Numbers Forum vereint von den mehr als 800 Mitgliedern über 120 Unternehmen aus der Domain-Industrie. So bieten wir Registries, Registraren, Resellern und Unternehmen des Zweitmarktes eine Plattform zum Austausch von großen Ideen und kleinen Visitenkarten.

Für unsere Mitglieder sind wir vor Ort bei Branchen-Events, organisieren Workshops, stellen regelmäßig aktuelle Informationen zur Verfügung und vertreten die Interessen der Branche in internationalen Gremien. Werden auch Sie Mitglied einer der größten Domain-Communities.

News

bernhard-luders

Durch und durch und rundherum .ruhr

eco Domain Name Heads – Bernhard Lüders, Geschäftsführer der Sutter Telefonbuchverlag GmbH im Interview

Aus Deutschland ist .ruhr nicht nur die erste neue Top-Level-Domain, die im Rahmen des "new gTLD Program" der ICANN am 27. März 2014 in die allgemeine Verfügbarkeit startete, sondern ist nun erneut Vorreiter, als am 5. April 2016 der Sutter Telefonbuchverlag verkündete, seine gesamte Unternehmenskommunikation auf sutter.ruhr umzustellen.

Weiterlesen

oxs16-frankfurt-220x123

OX Summit 2016

Summit, Executive Brunch & River Cruise

OX Summit connects the key decision-makers from hoster, telco, cable and mobile carriers to exchange the valued business insight and technology expertise that regional and global providers need to transform their growth.

This is the industry & portfolio showcase that connects ISV's and service providers – who are changing the status quo of legacy Internet models – to share just how important partnerships matter.

Set directly on the banks of the River Main, and within easy walking distance to the train station, the futuristic Westhafen Pier 1 is the perfect venue for the open exchange of ideas.

See OX website for full agenda and free registration

28024580222_38c8cfb415_z

Nachbericht: 56. ICANN Meeting

Community treibt IANA Stewardship Transition weiter voran

Noch nicht vollzogen, aber mit Fortschritten in den letzten Monaten versehen, war die Übergabe der Rootzonen-Verwaltung des Domain Name Systems aus der US-Aufsicht an die ICANN-Community, die so genannte IANA Stewardship Transition, weiterhin das bestimmende Thema beim 56. ICANN Meeting vergangene Woche in Helsinki.

Weiterlesen

sueme01-220x232

eco kritisiert das Comeback der Netzsperren

Der eco-Verband kritisiert scharf, dass auf EU-Ebene Netzsperren auf den Weg gebracht wurden. „Die Netzsperre ist eine Untote“, sagt Oliver Süme, eco-Vorstand Politik & Recht. „Immer wieder wird die Idee aus guten Gründen beerdigt, trotzdem steht sie immer wieder auf.“ Aus Sicht des eco sind Netzsperren kein probates Mittel zur Bekämpfung illegaler Internetinhalte. Im Gegenteil: „Der Aufbau einer Infrastruktur zur Sperrung und Filterung von Internetinhalten ist kontraproduktiv für die Bekämpfung illegaler Inhalte und deren Löschung“, so Süme.

Weiterlesen

sueme01-220x232

Der Countdown läuft: Vorratsdatenspeicherung steuert auf Fiasko zu

eco fordert eine Kurskorrektur des Gesetzgebers

  • Anforderungen treiben insbesondere kleine und mittlere Unternehmen in den Ruin
  • KMU benötigen finanziellen Ausgleich für Implementierung und laufende Kosten
  • Gesetzgeber muss praktikable und europarechtskonforme Regeln schaffen

Spätestens in einem Jahr, am 1. Juli 2017, sollen Provider anfangen, Daten zu sammeln. Dazu werden sie aber nicht in der Lage sein. Der Verband der Internetwirtschaft eco fordert deswegen eine Kurskorrektur des Gesetzgebers bei den Vorgaben zur Umsetzung der Vorratsdatenspeicherung. „Wenn hier nicht schnell nachgebessert wird, steuert der Gesetzgeber auf ein erneutes Fiasko bei der Vorratsdatenspeicherung zu, sagt Oliver Süme, eco-Vorstand Politik & Recht.

Weiterlesen